Heiltee für verschiedene Beschwerden

Die Natur hält verschiedene Mittel bereit, um verschiedene Probleme im Magen und Darm bereich zu lindern. Kräutertee, auch gerne als Heiltee bezeichnet, sind die beliebtesten Hausmittel. Sie sorgen für eine wohlige Wärme von innen und die Pflanzen für eine heilende Wirkung. So ein Tee lässt sich sehr schnell und einfach herstellen, wenn man die ersten Anzeichen spürt.Schon Babys bekommen lauwarmen Fencheltee um schmerzhafte Blähungen zu bekämpfen. Auch im späteren Alter trinken wir bei verschiedensten Problemen oder Krankheiten unseren Tee. In den Apotheken gibt es viele Mischungen und auch Supermärkte haben immer mehr Heiltees im Sortiment. Die eigene Hausapotheke sollte immer mit verschiedenen Sorten ausgestattet sein. Doch welche Sorte eignet sich für welches Problem? Im folgenden verrate ich es dir.

Bauchschmerzen lindern

Kamillentee kennen wir sicherlich alle, wenn es um Bauchweh bzw. allgemeinen Magen- und Darmerkrankungen geht. Schon als Kind hat Mutti uns eine Tasse davon gemacht, wenn wir Bauchschmerzen hatten. Ein gehäufter Teelöffel der Blüten wird mit 150 ml heißem Wasser aufgebrüht.

Plötzliche Übelkeit

Das Beste Mittel bei Übelkeit ist Ingwer. Nutze Bio-Ingwer und schneide ein Daumengroßes Stück in kleine Würfel/Scheiben. Diese werden mit 200 ml kochendem Wasser überbrüht. Hast du keinen Bio-Ingwer solltest du vorher die Schale entfernen. Ganz einfach funktioniert es mit einem Löffel. Für Unterwegs helfen Ingwer-Kekse bei Reiseübelkeit. Ich habe gerne Ingwer-Bonbons dabei.

Magenschleimhautentzündung

Hier empfiehlt sich eine Mischung aus drei Tees, die den ganzen Tag immer wieder getrunken werden sollte. Minze betäubt dabei die Magenschleimhaut. Melisse beruhigt die Magenwände und Kamille hilft die Entzündung zu bekämpfen. Minze, Melisse und Kamille zu gleichen teilen mischen und einen Teelöffel davon  mit 250 ml Wasser überbrühen. Den Tee zehn Minuten ziehen lassen und dann abseihen. Wichtig: Schluck für Schluck trinken und nicht schnell runterkippen.

Hilfe bei Blähungen

Wie am Anfang erwähnt bekomme Babys dafür Fencheltee. Auch bei Erwachsenen hilft Fenchel, außerdem Anis und Kümmelfrüchte. Alle drei Tees wirken entblähend. Für den Tee können alle drei nach belieben gemischt werden oder du kaufst dir eine fertige Mischung in der Apotheke. Auch Supermärkte haben sogenannte Magen / Darm – Tee im Angebot. Die Mischung mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Nach zehn Minuten den Tee in kleinen Schlucken trinken.

Sodbrennen

Malven besitzen einen Schleimstoff, der das Brennen, der gereizten Speiseröhre lindern kann. Außerdem wird die Magenschleimhaut beruhigt. Für den Tee werden zwei Teelöffel der Malvenblüte oder Blätter mit einem Liter heißem Wasser übergossen und fünf Minuten ziehen gelassen.

Entzündung der Gallenblase

Auch hier gibt es ein super Mittel. Es nennt sich Kurkuma. Für den Tee wird ein halber Teelöffel Kurkuma-Pulver mit heißem Wasser überbrüht und fünf Minuten ziehen gelassen. Zweimal täglich zu den Mahlzeiten regt es die Entleerung der Gallenblase an.

Tee für Durchfall

Für mich neu war ein Tee bei Durchfall. Das Geheimnis sind getrocknete Heidelbeeren. Sie müssen wirklich getrocknet sein, frische funktionieren nicht. Erhitze zwei Löffel der getrockneten Früchte mit einer Tasse Wasser und lasse es zehn Minuten köcheln. Danach abseihen und mehrmals am Tag eine Tasse davon trinken.

Der Weg zum Arzt

Wenn die oben genannten Tees nicht helfen und die Beschwerden innerhalb der nächsten Tage nicht verschwinden oder sogar Fieber und starke Schmerzen dazu kommen, ist der Gang zum Arzt wichtig. Es kann auch vorkommen, dass Heilkräuter nicht vertragen werden oder diese zu Nebenwirkungen führen.

Hast du auch ein Rezept für einen Heiltee oder möchtest deine Erfahrung mit uns teilen? Schreibe dafür bitte in die Kommentare.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden